Zum Schlips

Schon 1950 wurde der Schlips als "Probierstube" der traditionsreichen Dortmunder Brennerei Krämer eröffnet. Nach der Schließung wurde das schmucke Altbaulokal unter zahlreichen Namen mit mäßigem Erfolg betrieben und stand schließlich längere Zeit leer, bevor wir auf diesen verborgenen Schatz aufmerksam wurden.

Anfang 2016 haben wir den Schlips mit viel Liebe und ein paar frischen Ideen renoviert und herausgeputzt. An den Start gingen wir mit einem einfachen, aber gewagten Konzept: es gibt nur zwei Öffnungstage (Dienstag und Samstag) und tatsächlich nur drei Getränke (Stößchen, Wacholder Tonic, Wasser), dazu natürlich noch ein paar Brände und Liköre der Brennerei Krämer, allen voran den Kräuterlikör und Namensgeber des Lokals - "August mit dem Schlips".

Vor allem der Wacholder Tonic ist schon bald in aller Munde und liefert als der "pure, nackte Gin Tonic" eine bodenständige und ironische Antwort auf den aktuellen Gin-Tonic-Hype, der immer neue, durchgestylte Gin-Sorten in immer höheren Preisklassen auf den Markt spült.

 

www.facebook.com/zumschlips